Main menu:

Suche

Kategorien

Archive

Juni 2017
M D M D F S S
« Apr    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stifterfest 2017 in der Kartause Aggsbach

Am 23. April 2017 wurde das traditionelle Fest zu Ehren der Stifter und Wohltäter der Kartause Aggsbach begangen. Der Festgottesdienst wurde heuer vom Zitherklub Krems gemeinsam mit dem Chor der Pfarre Aggsbach Dorf gestaltet.

  

Nach dem Gottesdienst kamen Gäste mit Oldtimer-Fahrzeugen zum Besuch der Kartause nach Aggsbach Dorf. Pfarrer P. Bartholomäus Gattinger segnete die Besuchenden und ihre Fahrzeuge und spendete einen passenden Reisesegen.

Palmweihe im Meditationsgarten

Bereits zum zweiten Mal konnte die traditionelle Palmweihe am Palmsonntag im Meditationsgarten der Kartause Aggsbach stattfinden. Dieses Jahr war es auch möglich, über den gesamten Großen Kreuzgang in die Kirche zu ziehen – ein schönes Erlebnis bei allerbestem Frühjahrswetter!
zu den Fotos
Pfarre Aggsbach Dorf
Kartause Aggsbach

Der Meditationsgarten als naturnaher Schaugarten

Im Rahmen der feierlichen Einladung zur Gartenbaumesse Tulln konnten am 3. April 2017 Bürgermeister Erich Ringseis, Dipl.-Ing. Josef Dorn und Frau Veronika Dorn, Herr Erich Mayer und Frau Ilse Mayer und Mag. Christine Nussbaumer die Plakette für „naturnahen Garten“ aus den Händen von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner und LR Mag. Karl Wilfing entgegennehmen.

zu den Fotos

Natur im Garten: Verleihung der Plakette für den Meditationsgarten

Im Rahmen einer feierlichen Einladung zur Gartenbaumesse Tulln konnten Bürgermeister Erich Ringseis, Dipl.-Ing. Josef Dorn und Frau Veronika Dorn, Herr Erich Mayer und Frau Ilse Mayer und Mag. Christine Nussbaumer die Plakette für „naturnahen Garten“ aus den Händen von Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner und LR Mag. Karl Wilfing entgegennehmen.

Mit der Auszeichnung „Natur im Garten“ verpflichtet sich die Schönbühel-Aggsbach DorfentwicklungsGmbH den Garten nach den ökologischen Vorgaben zu pflegen und beispielsweise auf den Einsatz von Pestiziden und künstlichen Düngern zu verzichten.

Öffnungszeiten für Museum, Hammerschmiede und Steinstadel 2017

Mit dem Beginn der Saison 2017 gelten neue Öffnungszeiten.

Shop & Info

April und Oktober: Donnerstag bis Sonntag, Feiertag 10 bis 16 Uhr
Mai bis September: Donnerstag bis Sonntag, Feiertag 10 bis 18 Uhr

Hammerschmiede und Mineralienzentrum Steinstadel

Der Besuch ist nur mit Führung möglich – Start und Tickets im Shop.

Meditationsgarten

Während der Öffnungszeiten des Shops: Eintritt € 2,- pro Person (Kinder frei). Der Meditationsgarten ist außerhalb der Öffnungszeiten täglich zugänglich (Spendenkasse: € 2,- pro Person erbeten, Kinder frei).

Herrliches Wetter und zahlreiche Gäste beim Tag des Denkmals

Kartausenkirche, Kleiner Kreuzgang, Kapitelsaal, Meditationsgarten, Hammerschmiede Pehn und Mineralienstadel werden am Tag des Denkmals von zahlreichen Gästen besucht. Die Ergebnisse der Forschungen durch das Bundesdenkmalamts werden an diesem Tag ebenso vorgestellt wie die Kreativität und die enorme Arbeitsleistungen der Gemeindebürger, die unsere „Denkmäler“ in den letzten Jahrzehnten zur Blüte gebracht haben (einige Fotos).

   

Ein herzliches Dankeschön allen Mitarbeitenden und ehrenamtlich Helfenden sowie den vielen Gästen für ihr großartiges Interesse!

Tag des Denkmals 2016

Am 25. September 2016 lädt der Tag des Denkmals unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“ zum Besuch der Kartause Aggsbach ein:

Hammerschmiede und Steinstadel sind von 10.00 – 12.00 Uhr und von 14.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Kartäusermuseum, Kartausenkirche und Meditationsgarten sind ohne Führung ganztägig zugänglich.

Informationen: Mag. Christine Nussbaumer, 0664 9370444, nussbaumer.christine(at)a1.net

Tag des Denkmals

Kartausen und Kartäuser zwischen Gebet und Grundherrschaft (Kartäuserkongress 2016)

Von 30. August bis 2. September 2016 fand der internationale Kongress zum Thema „Kartäuser zwischen Gebet und Grundherrschaft“ in der ehemaligen Kartause Aggsbach statt. Unter der wissenschaftlichen Begleitung durch Univ.-Prof. Dr. Meta Niederkorn-Bruck (Universität Wien), Doz. Dr. Sylvain Excoffon (Universite Jean-Monnet, St. Etienne) und Dr. Thomas Aigner (Diözesanarchiv St. Pölten) folgten die Teilnehmenden den Vorträgen im Refektorium der Kartause Aggsbach.

Der Besuch des ehemaligen Presshauses der Kartause und seines weitläufigen Kellers sowie der Abend auf der Burgruine Aggstein rundeten die Kongresstage ab (zu einigen Fotos).

Filmteam aus den USA zu Gast in der Hammerschmiede Pehn

Am 6. August 2016 war das Team der Filmfirma Panglossfilms, USA, für Aufnahmen beim Schauschmieden in der Hammeschmiede Pehn. Herr Klaus Kamleitner führte historische Arbeiten am Schleifrad und am großen Hammer vor. Der für das Erhitzen der Werkstücke erforderliche Wind wurde dabei durch das Rad mit dem großen Spitzblasbalg eindrucksvoll demonstriert.

Die Aufnahmen dienen als Grundlage für eine Dokumentation über die Schmiedekunst. Der Fernsehsender PBS NOVA strahlt den Beitrag im Frühjahr 2017 aus.

Einige Fotos

Pfarrwallfahrt nach Mariazell

Von 4. – 6. Juli 2016 machten sich die Wallfahrerinnen und Wallfahrer der Pfarre Aggsbach Dorf wieder auf den Weg nach Mariazell. Nach einer ersten Etappe nach Wilhelmsburg (1. Tag), einer Busfahrt nach Schrambach und Aufstieg zum Tiroler Kogel (2. Tag) erreichte die Gruppe am 6. Juli 2016 die Wallfahrtsbasilika Mariazell.

 
   

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Anton Draxler für die gute Vorbereitung und für das Begleitfahrzeug (einige Fotos)!